Eine Bildershow unserer Einrichtung finden Sie am Ende dieser Seite. Viel Spaß beim Betrachten der Fotos !

 

Welche Räumlichkeiten gibt es in der KITA ?

 

Eingangsbereich

 

o   Im Eingangsbereich haben wir einen Zusatzraum für Projektarbeiten der Kinder eingerichtet. Dieser wird nach 09:30 Uhr von Kindern und Erziehern genutzt.

 

o   Hier befindet sich auch eine Litfaßsäule für alle Nachrichten von Eltern für Eltern sowie allgemeine Informationen und Plakate.

 

Flure

 

o   Die Flure in der KITA dienen zum Teil als Informationsportal der KITA für die Eltern und nach der „Bringzeit“ (dem Ankommen der Kinder in der KITA bis um 09:00) auch als Spielraum für die Kinder.

 

Garderoben

 

o   Für jedes Kind gibt es einen Garderobenplatz mit 1 Schuhfach, 3 Haken, 1 Ablagefläche für Kleinigkeiten und 1 Postkasten für die Elterninformationen und Briefe. Weiterhin gibt es einen Stiefelschrank für die Gummistiefel. An die Garderobenhaken werden der Beutel mit der Wechselwäsche und die Kleidung des Kindes gehängt. Die Turnbeutel werden in einem gesonderten Korb gesammelt. Es ist sehr wichtig, dass alle Kleidungsstücke der Kinder mit ihrem Namen versehen werden.

 

Stammgruppenräume für Kinder im Alter von 3 bis 6 Jahren

 

 

Sonnengruppe  

 

o   Die Sonnengruppe ist sowohl ein Gruppenraum, als auch ein Funktionsraum. Hier spielen und lernen bis zu 28 Kinder im Alter von 3-6 Jahren. In diesem Bau- und Konstruktionsraum können die Kinder als kleine Architekten verschiedene physikalische Erfahrungen mit unterschiedlichstem Baumaterialien machen. Ein Forschertisch lädt dazu ein, kleine Experimente zu machen. Auch finden die Kinder Mal- und Bastelmaterial und einige Tischspiele in den Schränken. Auf der zweiten Ebene gibt es die Möglichkeit, sich zu verkleiden und in der Puppenecke zu spielen.

 

Gänseblümchengruppe

 

o   Die Gänseblümchengruppe wird als „Spielcasino“ genutzt. Hier finden die Kinder im Alter von 3-6 Jahren altersgerechte Tisch- und Bodenspiele. Diese werden regelmäßig ausgetauscht, so dass die Kinder immer wieder andere Spiele kennenlernen können. Die zweite Ebene wird von den Kindern für Rollenspiele genutzt. Sie finden hier einen Kaufladen und eine Puppenecke, sowie Kleidung zum Verkleiden. Falls sie Lust zum Malen, Bauen oder Basteln haben, können sie dazu genügend Materialien finden.

 

Igelgruppe

 

o   Die Igelgruppe ist vorrangig unser Künstleratelier. In diesem Raum befindet sich eine große Auswahl an Gestaltungs- und Bastelmaterial. Auch hier können die Kinder von 3-6 Jahren nicht nur basteln und malen, sondern auch in kleinen Ecken am Kaufladen spielen, Bilderbücher anschauen und bauen.

 

 

Startergruppenräume für Kinder im Alter von 1 bis 3.5 Jahren

 

 

Regenbogengruppe,  Löwenzahngruppe, Marienkäfergruppe

 

o   In diesen Gruppenräumen spielen jeweils bis zu 15 Kinder im Alter von 1 bis 3.5 Jahren

 

Die Räume sind alle altersgerecht, kindgerecht und freundlich nach den Bedürfnissen der Kinder eingerichtet. Es gibt einen Essbereich, Kuschel- und Vorlesebereich, Kletter- und Bewegungsbereich, Puppenecke, Bauecke und Beschäftigungstische.

 

Schlafräume

 

o   Für jede Kleinkindgruppe gibt es einen eigenen Schlafraum. Hier hat jedes Kind sein eigenes Bett mit Kissen und Decke, Kuscheltier und evtl. einem Schlafsack. Es gibt Doppelstockgitterbetten, einfache Bodenmatratzen oder auch weiche, umrandete Betten. Damit gehen wir auf die Bedürfnisse der Kinder ein.

  

 

 Café Hansel

 

o   Dies war bisher unser Frühstücksbereich für die Kinder der Stammgruppen.

 

 

Medienraum

 

o   Hier können Projektarbeiten in Ruhe durchgeführt werden und Kinder können sich zurückziehen, wenn sie mal eine Geschichte oder Lieder mit CD hören möchten.

 

 

Springmauszimmer

 

o   In diesem Raum können die Kinder der Stammgruppen (nach dem Morgenkreis und in Absprache mit den Gruppenerzieherinnen) alleine mit Bewegungsmaterialien spielen. Die Kinder der Startergruppen nutzen diesen Raum, um zu turnen und Bewegungsspiele durchzuführen.

 

 

Kleine Küche

 

o   Unsere kleinere Küche wird sowohl als Personalküche als auch für das Kochen mit den Kindern genutzt. Dafür steht uns ein niedriger Herd mit Arbeitsplatz und Spülbecken zur Verfügung.

 

 

Große Küche

 

o   In unserer großen Küche kocht unsere Köchin aus frischen Lebensmitteln gesunde, vollwertige, abwechslungsreiche und ausgewogene Mahlzeiten nach dem DGE-Qualitätsstandard für die Verpflegung in Kindertagesstätten.

 

 

 Personal-/Besprechungszimmer

 

o   In unserem Personalzimmer können sich die MitarbeiterInnen während ihrer Pausen zurückziehen. Der Raum wird auch für die Elterngespräche oder die Arbeit mit sehr kleinen Kindergruppen genutzt.

 

 Büro

 

o   Das Büro dient der Leitung als Arbeitsplatz. Hier finden alle Gespräche mit Kunden, Eltern, Bewerbern, dem Personal, den Trägern und den Ausschüssen statt.

 

o   Die gesamte Betriebsführung, Organisationsentwicklung und Verwaltung der Kindertagesstätte wird von hier aus getätigt.

 

 

 Kleines Außengelände

 

o   Das Außengelände wurde vor drei Jahren für die Kinder von 1-3,5 Jahren neu gestaltet. Dabei haben wir Wert darauf gelegt, dass sich die Kinder altersgerecht frei bewegen und mit allen Sinnen Erfahrungen machen können. Es gibt eine Fahrstraße für Bobbycars und Laufrädchen, einen großen Sandkasten, Rutsche und Schaukel, Tische und Bänke, Wipptiere und Pflanzgärtchen, Wiese und Wasser zum Matschen.

 

 

 Großes Außengelände

 

o   Dieses Außengelände wurde vor zwei Jahren sehr aufwändig renoviert und umgestaltet.

 

Die Kinder können hier mit allen Sinnen naturnah spielen und lernen. Es stehen viele verschiedene Materialien (Holz, Äste, Röhren, Tonnen, Steine…) zum Experimentieren und zum Spielen zur Verfügung. Die Kinder haben unterschiedlichste Möglichkeiten zum rennen, klettern, verstecken, rutschen, mit Fahrzeugen fahren, spielen mit Sand und Wasser, kochen mit Küchengeschirr und Kräutern, schaukeln, balancieren, Trampolin hüpfen, Kreide malen, basteln, gemütlich ein Buch vorgelesen bekommen, Obst und Beeren pflücken, werken, hämmern, sägen und vielem mehr

 

 

Kinderpflanzgarten

 

o   Vor der Kindertagesstätte haben wir begonnen, für und mit den Kindern, einen Pflanzgarten anzulegen. Die Kinder bauen Obst, Gemüse, Kräuter, Beeren und Blumen an. Sie säen, pflegen, ernten und verarbeiten die Lebensmittel und stellen daraus Mahlzeiten her. Die frischen Kräuter werden in der Küche für die Mittagsmahlzeiten verwendet.